Stadt Sulz (Druckversion)

Hundekot-Entsorgungsstationen im Stadtgebiet Sulz a.N.

Seit Anschaffung der Hundekotentsorgungsstationen haben die Beschwerden in Bezug auf Hundekot stark nachgelassen. Hierfür ein Dank an alle disziplinierten Hundebesitzer!

Im Frühjahr 2015 wurden 14 neue Behälter platziert.
Hier finden Sie die Standortkarten für die Entsorgungsstationen: Es wurden insgesamt neun Karten erstellt. Die Karten sind im Bürgerbüro und den Geschäftsstellen in Printform erhältlich. Außerdem können Sie alle Karten auf der Homepage der Stadtverwaltung herunterladen.

Bergfelden, Dürrenmettstetten, Fischingen, Glatt, Holzhausen, Hopfau, Mühlheim und Renfrizhausen, Sigmarswangen, Sulz-Kernstadt

Wir möchten daran erinnern, dass die „Fundstücke“ auf Spielplätzen, Sportplätzen, Parkanlagen und in Wohngebieten besonders ärgerlich sind. Hundekot stellt zudem aus vielerlei Sicht ein hygienisches Risiko dar. Kinder sind besonders gefährdet, wenn sie mit dem Kot in Kontakt kommen. Auch Landwirte benötigen die Wiesen und Äcker als Futtergrundlage für ihr Vieh.

In diesem Zug wird darauf hingewiesen, dass Hundehalter für die Entsorgung des Hundekots verantwortlich sind. Bei Nichtbeachtung droht dem Hundehalter ein Bußgeld, welches im Wiederholungsfall erhöht wird. Des Weiteren sind Hunde innerhalb der Ortschaft an der Leine zu führen. Ansonsten dürfen Hunde ohne Begleitung einer Person welcher das Tier gehorcht, nicht frei umherlaufen.

Sollte eine Gassitour nicht an einem Beutelspender vorbeiführen, so können auch kostenlose Hundekotbeutel im Bürgerbüro und in den Geschäftsstellen abgeholt werden. Ausreden wegen fehlender Beutel werden nicht akzeptiert!

http://www.sulz.de/index.php?id=324