JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Bilderslideshow starten Bilderslideshow beenden
Wählen Sie Ihr Thema:

Volltextsuche

21: Bauernfeind-Museum

Das Bauernfeind-Museum zeigt einen Querschnitt des Schaffens und persönliche Gegenstände.
Das Bauernfeind-Museum zeigt einen Querschnitt des Schaffens und persönliche Gegenstände.

Gustav Bauernfeind (* 4. September 1848 in Sulz am Neckar; † 24. Dezember 1904 in Jerusalem) war ein deutscher Maler, Illustrator und Architekt. Er gilt als der bekannteste Orientmaler Deutschlands.

Der studierte Architekt bereiste erstmals 1880/81 den Vorderen Orient. 1896 übersiedelte er mit seiner Familie nach Jerusalem. Als junger Künstler hatte er sich mit Zeichnungen schweizerischer und italienischer Stadtszenen und Landschaften einen Namen gemacht. In erster Linie widmete er sich jedoch der Darstellung der Menschen und Landschaften des Heiligen Landes. Heute befindet sich hier die ständige Ausstellung des bedeutendsten deutschen Orientmalers.

Bei #sulz360 bekommen Sie einen Eindruck von einem kleinen Teil der Ausstellung.