Seite drucken
Stadt Sulz am Neckar

Die Geschichte der Backkunst und der Braukunst in Sulz a.N. wird anhand von Beispielen, Fotos und Dokumenten erzählt. Drei einseitig und zwei doppelseitig bedruckte Rollups gehören zu der mobilen Ausstellung. Die Dokumentation zur Handwerkskunst lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger ein, sich kurzweilig mit dem Gestern, dem Heute und dem Morgen zu beschäftigen. Wann haben Sie zuletzt ihr eigenes Brot gebacken? Welche Rolle spielen die Dorfgaststätten für die Gemeinschaft? Wie kann das, was früher gut war, heute noch nutzen?

Im Rahmen des Projektes Quartier gestern-heute-morgen entstand in aufwendiger Recherche unter Mitarbeit von Handwerksfamilien, engagierten Sulzern, dem städt. Archiv, einer Projektgruppe und Karl Götz (Projektkoordination) die Dokumentation zur Handwerkskunst.

Die Ausstellung kann beim Bürgerengagement ausgeliehen werden.

Hier können Sie die Ausstellungs-Roll-ups als PDF ansehen.

Gefördert durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg

http://www.sulz.de//de/leben-wohnen/buergerbeteiligung-engagement/mobile-ausstellung-handgemacht