Digitalisierung: Stadt Sulz am Neckar

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste zur Nutzungsanalyse

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir einwilligungspflichtige externe Dienste und geben dadurch Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung dieser Tracking-Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Tracking
 

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

 
Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke
 

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

 
  • Analyse
Einwilligungshinweis
 

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

 
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger
   
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
 

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

 

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer
 

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

 

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Marketing
 

Diese Technologien werden von Werbetreibenden verwendet, um Anzeigen zu schalten, die für Ihre Interessen relevant sind.

 
Facebook

Hierbei handelt es sich um ein Social Plug-In von Facebook, das die Einbindung von Facebook-Inhalten auf Websites von Drittanbietern ermöglicht.

Verarbeitungsunternehmen

Meta Platforms Ireland Ltd.
4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Dublin, D02X525, Ireland

Datenverarbeitungszwecke
 

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

 
  • Integration von Facebook-Funktionen
  • Werbung
  • Personalisierung
  • Optimierung
Einwilligungshinweis
 

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

 
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • HTTP-Header
  • Browser-Informationen
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • Besuchte Websites
  • Nutzungsdaten
  • Facebook-Benutzer-ID
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
   
  • Meta Platforms, Inc.
  • Meta Platforms Ireland Ltd.
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
 

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

 

https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970

Weitergabe an Drittländer
 

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

 

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Funktionell
 

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

 
YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke
 

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

 
  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis
 

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

 
Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
   
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
 

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

 

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer
 

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

 

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
BITE GmbH
Die BITE GmbH ist ein Full-Service-Anbieter innovativer Recruiting Software. Sowohl die Software-Entwicklung als auch die Datenhaltung finden exklusiv in Deutschland statt. Als einer der wenigen Anbieter für Bewerbermanagement Software sind wir ISO 27001 zertifiziert und erfüllen damit die höchsten Sicherheitsstandards. Unsere Produkte und Dienstleistungen entwickeln wir kontinuierlich weiter, um Ihren aktuellen und zukünftigen Ansprüchen und Bedürfnissen in vollem Umfang gerecht zu werden.
Verarbeitungsunternehmen
BITE GmbH
Datenverarbeitungszwecke
 

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

 

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns über das Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten, bzw. Ihr Anliegen zu bearbeiten. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO auf der Basis des berechtigten Interesses, Ihnen eine Möglichkeit zur unkomplizierten und elektronischen Kontaktaufnahme und Kommunikation zu geben. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

Einwilligungshinweis
 

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

 
Genutzte Technologien

Bei der rein informativen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • vom Browser übermittelter Referer
  • vom Browser übermittelter User-Agent
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 

Rechtsgrundlage für die Datenerhebung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Zweck und berechtigtes Interesse sind die Sicherstellung der Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unserer Website.

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
 

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@b-ite.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell
 

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

 
Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Sulz am Neckar
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Kloster Kirchberg
Blick vom Wandbühl
Blumen
Jahreszeit wählen:
Digitalisierung
Vorlesen

Hauptbereich

Die Digitalisierung der Stadtverwaltung Sulz am Neckar ist ein Zukunftsprojekt, das kontinuierlich vorangetrieben wird. Hier finden Sie einzelne Maßnahmen.

Allgemeine Informationen zur Digitalisierung

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zum Sachstand der Digitalisierung in Sulz am Neckar. Wir stellen Ihnen sowohl laufende Projekte, als auch abgeschlossene bzw. bereits umgesetzte Vorhaben vor.

Interdisziplinäres Projekt

Die Digitalisierung der Stadtverwaltung ist ein sehr umfangreicher und umfassender Prozess, der schon vor vielen Jahren begonnen wurde und von einem interdisziplinären Team bearbeitet wird. Weil sich die Anforderungen und Prozesse in den verschiedenen Bereichen unterschiedlich darstellen, sind viele Mitarbeiter:innen eingebunden.

Kommunale Digitallotsen

"Kommunale Digitallotsen" sind speziell geschulte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kommunalverwaltungen, welche die Digitalisierung gemeinsam mit ihren Kolleginnen und Kollegen vorantreiben.

  • Frank Börnard ist seit 2020 kommunaler Digitallotse, Chief Digital Officer (vhw) und Sachgebietsleiter Öffentlichkeitsarbeit, Kultur, Sport und Tourismus.
  • Andrea Thellmann ist seit 2023 kommunale Digitallotsin und Mitarbeiterin Bürgerdienste.

Frank Börnard
Digitallotse

Obere Hauptstraße 2
72172 Sulz am Neckar
Telefonnummer:Telefonnummer: 07454 9650-23
Faxnummer:Faxnummer: 07454 9650-12
E-Mail schreiben

Andrea Thellmann
Digitallotsin

Obere Hauptstraße 2
72172 Sulz am Neckar
Telefonnummer:Telefonnummer: 07454 9650-113
Faxnummer:Faxnummer: 07454 9650-12
E-Mail schreiben

Aktuelle Projekte

Netiquette

Die Stadt Sulz am Neckar setzte bisher bei den sozialen Medien auf den Grundsatz der Netiquette: "Vergiss nie, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!". Die Regeln zum guten Umgang miteinander wurden nun detaillierter dargestellt und können auf der Webseite unter Netiquette abgerufen werden.

Stand: 30.11.2023

Standortfindermodule mit lokalen Informationen

In Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung SBH setzt die Stadt Sulz am Neckar die Standortfindermodule des Start-ups Famigo ein.

Für die Gewinnung von Fachkräften spielt die Vermarktung des Unternehmensstandortes als Lebensmittelpunkt für die Fachkräfte eine immer entscheidendere Rolle. Hierfür benötigen die Unternehmen Informationen zu relevanten Standortfaktoren.

Für die Gemeindeverwaltungen ist die Zusammenstellung aktueller Standortdaten, wie etwa der Betreuungsangebote oder Freizeitangebote vor Ort mit erheblichem Aufwand verbunden. Die bereitgestellten Informationen sind für die Unternehmen dann meist erst nach einer aufwendigen Aufbereitung (Auswahl, Formatierung etc.) digital nutzbar.

Über die Standortfindermodule von Famigo stehen die Informationen nun in Deutsch, Englisch und Französisch zur Verfügung. Ziel der Standortfindermodule ist für die Kommunen eine Sichtbarkeit ihrer attraktiven Standortvorteile, für Unternehmen die Schaffung einer attraktive in Arbeitgebermarke durch regionale Standortinformationen. 

Sulz am Neckar nutzt mehrere Standortfindermodule:

Stand: 17.08.2023

 

Neue Website für die Stadtbücherei

Die Stadtbücherei Sulz erhält eine neue Website mit verbesserter Navigation.

Stand: 08.08.2023

Virtuelles Bauamt Baden-Württemberg

Bei Baugenehmigungen ist Sulz Pilotkommune bei der Plattform „Virtuelles Bauamt Baden-Württemberg (ViBa BW)“. Diese wird seit November 2022 von Pilotkommunen erprobt und dabei auch den landesrechtlichen Voraussetzungen angepasst.

Stand: 05.07.2023

Einsatz von künstlicher Intelligenz

Die Stadtverwaltung testet in verschiedenen Bereichen den Einsatz von künstlicher Intelligenz. Zunächst nutzen wir Chat-Systeme für Textentwürfe. Wir sind im Austausch mit Digitallots:innen und Digitalisierungsmanager:innen anderer Kommunen und Landkreise, außerdem bilden wir uns auch in diesem Bereich fort. Durch Kenntnisse über generative künstliche Intelligenz bemühen wir uns, die Chancen und Risiken zu managen.

Hinweis zur Nutzung von Chatbots:

ChatGPT und andere Chatbots sind in aller Munde und können ein hilfreiches Werkzeug sein –  wir möchten Sie aber auch kurz auf Risiken aufmerksam machen.

Die Chatbots können sehr schnell und unkompliziert Formulierungsvorschläge für alle möglichen Texte liefern und damit die Arbeit erleichtern.

  • Sie haben sicher gelesen, dass diese Texte oft gut geschrieben sind und sich auch flüssig lesen. Allerdings nehmen es Chatbots mit den Fakten nicht immer genau. Es empfiehlt sich daher immer, die Texte als Vorschlag zu sehen und die Informationen gründlich zu prüfen. KI-Systeme sind dazu gemacht, Vorschläge zu entwickeln - nicht, um präzise Informationen zu liefern.
  • Unserer Erfahrung nach liefert ChatGPT kreative, gut zu lesende Text. Der Bing-Chatbot gibt Quellen an und ist treffender, was die Fakten angeht.
  • Ein weiterer Fallstrick ist nicht so offensichtlich. Wenn Sie bei einer Frage an einen Chatbot Informationen eingeben, werden diese an ausländische Server gesendet und dort gespeichert. Bitte achten Sie daher im Sinne des Datenschutzes darauf, dass Sie keine sensiblen oder persönlichen Daten in einen Chatbot eingeben.

Stand: 26.06.2023

Gewerbeanmeldungen, -ummeldungen und abmeldungen online

Für Gewerbeanmeldung/-abmeldung/-ummeldung können Sie das Bürgerserviceportalnutzen.

Das Sachgebiet Bürgerdienste setzt für diese Online-Dienstleistungen das System VOIS von der Firma MoKomm ein.

Stand: 05.07.2023

Breitbandausbau (Landkreis Rottweil)

Der Bedarf und die Nachfrage an Bandbreite wird auch in Zukunft immer weiter ansteigen. Der Landkreis Rottweil hat in enger Kooperation mit seinen Städten und Gemeinden ein Breitbandkonzept mit vier wesentlichen Bausteinen entwickelt. Dieses Konzept wird seit 2016 Stück für Stück umgesetzt.

Detaillierte Informationen zum Thema finden Sie auf der Website des Landkreis Rottweil

Das Land Baden-Württemberg geht in den nächsten Jahren von einem Bedarf von mehreren hundert Mbit/s in privaten Haushalten aus. Wenn im Jahr 2016 pro Kopf noch etwa 5,6 vernetzte Geräte genutzt wurden, wird diese Anzahl bis in das Jahr 2025 auf etwa 9,5 Geräte ansteigen. Gerade die Pandemie mit der zwingenden Nutzung des Internet für Homeschooling, Homeoffice und der steigenden Anzahl an Streamingdiensten hat uns gezeigt, wie wichtige eine stabile aber vor allem leistungsfähige Breitbandversorgung ist. Zukünftig werden noch deutlich mehr Nutzungsmöglichkeiten wie z.B. die direkte Vernetzung und Kommunikation von Geräten und Gegenständen untereinander, den Bedarf an Bandbreite weiter nach oben treiben.

Das Thema Breitband und schnelles Internet sind damit für den Landkreis Rottweil als Infrastrukturmaßnahme der Zukunft von immenser Bedeutung. Sei es als Wirtschaftsfaktor um den leistungsfähigen Unternehmen im Landkreis Rottweil innovative Entwicklungen zu ermöglichen, oder als Wettbewerbsfaktor für den zukünftigen Wohnort. Gerade für den ländlichen Raum ist die Breitbandinfrastruktur damit zu einem wichtigen Standortfaktor geworden. Eine gute Breitbandversorgung sichert den attraktiven Lebens- und Wirtschafstraum und schafft im privaten als auch beruflichen Bereich Zukunftsperspektiven. Mit einer sehr guten Breitbandinfrastruktur wird der ländliche Raum mit den Ballungszentren wie Stuttgart konkurrieren können.

Weil die Telekommunikationsunternehmen alleine die Ertüchtigung und den Ausbau der bestehenden Netze auf eine zukunftsfähige Technologie nicht schaffen, muss der öffentliche Sektor auch im Hinblick auf die Daseinsvorsorge und Wirtschaftsförderung unterstützen.

Stand: 30.01.2023

Bürgerapp Sulz am Neckar

Gemeinsam mit Hirsch & Wölfl arbeitet die Stadtverwaltung derzeit an einer Bürgerapp, die unter anderem Neuigkeiten, Veranstaltungen, Ansprechpartner, Mängelmelder und den Apothekennotdienst-Kalender beinhalten wird.

Psst: Streusel wird auch dabei sein!

Stand: 22.08.2023

Bürgerserviceportal Sulz am Neckar

Gemeinsam mit den Firmen Hirsch & Wölfl und GinterXConsulting hat die Stadtverwaltung ein Bürgerserviceportal entwickelt. Von Bürgerinnen und Bürgern häufig benötigte Prozesse, die sich bereits als Onlinedienstleistung eignen, werden nach und nach eingepflegt.

Das Bürgerserviceportal nutzt digitale Prozesse von ServiceBW, dem Portal des Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg. Standardprozesse und Universalprozesse werden sukzessive entwickelt und den Kommunen zur Verfügung gestellt.

Hybridisierung des Mitteilungsblattes

Geeignete Inhalte des gedruckten Mitteilungsblattes der Stadt Sulz am Neckar sollen perspektivisch zusätzlich online auf der Website www.sulz.de zur Verfügung gestellt werden.

Gemeinsam mit den Firmen Hirsch & Wölfl und Nussbaum Medien erarbeitet die Stadtverwaltung eine entsprechende Lösung.

Denkwerkstatt Bürgerengagement analog/digital

Ein gesamtstädtischer Treffpunkt für Engagementförderung & Bürgerbeteiligung wird analog in der Sulzer Innenstadt aufgebaut und mit einer digitalen Mitmachzentrale und Beteiligungsplattform kombiniert. Eine DENKWERSTATTmit partizipativen Elementen des Design-Thinking wird integriert. Der Einsatz digitaler Technik wird für Engagierte, Senioren, Zuwanderer, Menschen mit und ohne Handicap sowie ihre Angehörigen erschlossen. Mit Qualifzierungsprogrammen und einem Technik-Assistenzpool wird die Anwendung (Smartphone, Tablet, Videotelefonie, digitale Mitmachzentrale, Beteiligungsplattform) für Interessierte, Gruppen und Einzelpersonen in Kooperation mit der Zivilgesellschaft zugänglich gemacht. Eine Telefonkette für ALLE sowie ein „Skype-Projekt“ für Menschen mit Behinderung sind geplant. Aufsuchende Beteiligung, Bürgerrat mit Zufallsbürgerauswahl, eine Zukunftswerkstatt und ein begleitendes Online-Cafe begleiten den Aufbau.

Ansprechpartner ist Hans-Ulrich Händel, Beauftragter für Bürgerengagement und Bürgerbeteiligung E-Mail schreiben

Schulung und Fortbildung

Digitalisierung ist eine Querschnittsaufgabe für alle Bereiche der Stadtverwaltung und für die Zivilgesellschaft. Um die wachsenden Anforderungen bewältigen zu können, nehmen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung kontinuierlich an Fortbildungen teil. Beispiele für Teilnahmen an Workshops und Seminaren:

Qualifizierungen:

  • vhw Fortbildung: Chief Digital Officer (CDO) in der öffentlichen Verwaltung: Workshop für kommunale Führungskräfte (Frank Börnard)

  • Württembergische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie (VWA): HYBRID-Qualifizierung Kommunale Digitallotsen Baden-Württemberg (Frank Börnard, Andrea Thellmann)

  • Technische Universität Kaiserslautern: Master of Arts: Organisation & Kommunikation (Frank Börnard)

  • Hirsch & Wölfl: Typo3-Basislehrgang (alle Mitarbeiter:innen, die an den Websites der Stadt Sulz am Neckar arbeiten)

Teilnahme an Workshops und Seminaren:

  • Kommunikation für Kommunen

  • Von der Akte zur E-Akte - Das Webinar für den reibungslosen Übergang zur E-Akte in der Kommunalverwaltung

  • Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Baden: Verwaltung goes ChatGPT: Arbeiten mit KI-Unterstützung – Effizient, rechtssicher, bürgerfreundlich

  • GinterXConsulting: Pflege und Bearbeitung von Online-Dienstleistungen in ServiceBW

  • vhw Webinare: Strategien bei Hatespeech und Shitstorms in den sozialen Netzwerken

  • GinterXConsulting: Kick-off Erste Online-Dienstleistungen ServiceBW

  • right Anwaltskanzlei Stefanie Brum: Bildrechte - vom richtigen Umgang mit Fotos - Urheberrecht, Bildrechte, DSGVO

  • Nussbaum Akademie & Unternehmenskommunikation: Urteil Crailsheim – Die bisherige Entwicklung in der Berichterstattung

  • Ehrenamts-Akademie Sulz a.N. in Kooperation mit VHS Sulz: „Online-Gastgeber*in für gute Gespräche“

  • Staatsanzeiger-Akademie: „Gehen Sie auf Sendung: Der Podcast in der Kommune“

  • Kommunal: Digitale Bürgerkommunikation: Was Kommunen im Jahr 2022 unbedingt beachten sollen!
  • Deutschland sicher im Netz: Scout der digitalen Nachbarschaft
  • Staatsanzeiger-Akademie: „Storytelling für Behörden – Effektiv nutzen für die Kommunikation“
  • Staatsanzeiger-Akademie: „Hashtags richtig verwenden und so Reichweite auf Social Media steigern“ 
  • Staatsanzeiger-Akademie: „Erstellen Sie einen Redaktionsplan für Ihre Social-Media-Kanäle“
  • Staatsanzeiger-Akademie: „Kalt erwischt – Rechtsfehlern in Social Media vorbeugen“
  • IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg: „LinkedIn vs LockedOut – Wie Sie Ihrem B2B-Vertrieb mit Social Selling zu mehr Erfolg verhelfen“
  • Staatsanzeiger-Akademie: „Social Media-Texttraining: Wie schreibe ich kurz & knackig?“ 
  • Württembergische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie: HYBRID-Qualifizierung Kommunale Digitallotsen Baden-Württemberg
  • Handelverband Baden-Württemberg: E-Training ‚Internet of Things' 
  • Udemy: Instagram Marketing for Tourism
  • Future learn/accenture: Digital Skills – Digital Marketing
  • Coursera/Erasmus University Rotterdam: Serious Gaming
  • iversity/Universität der Künste Berlin: Building Strong Digital Brands
  • iversity/University of Salford: Digital and Social Media Marketing
  • Futurelearn/University of Birmingham: Digital Storytelling: Filmmaking for the Web

Stand: 28.11.2023

Umgesetzte Projekte

Stellenausschreibungen, Ausbildungsplätze und Bewerbermanagement

Stellenausschreibungen und Ausbildungsplätze sind direkt auf der Website www.sulz.de sichtbar. Die Stadt Sulz am Neckar nutzt dazu ein Bewerbermanagement der Firma BITE.

Stand: 02.08.2023

RadVIS BW: Digitales, landesweites Radverkehrs-Infrastruktur-System

Sulz am Neckar nutzt das landesweite Radverkehrs-Infrastruktur-System RadVIS BW. Mit diesem System wird das flächendeckende, durchgängige Netz alltagstauglicher Fahrradverbindungen RadNETZ BW digital in einheitlicher Form dokumentiert und weiterentwickelt.

Stand: 28.06.2023

Gewerbeflächendatenbank Baden-Württemberg

Unsere Gewerbeflächen finden Sie auch in der Gewerbeflächendatenbank Baden-Württemberg "findyourland.de".

Mit der landesweiten Plattform für Gewerbe- und Immobilienflächen  findyourland.de hat die zentrale Standortförderungsagentur für Wirtschaft und Wissenschaft des Landes Baden-Württemberg Baden-Württemberg International (BW_i) ein attraktives Angebot für in- und ausländische Unternehmen geschaffen, die sich in THE LÄND ansiedeln wollen. Die Datenbank soll perspektivisch alle verfügbaren Greenfield-Flächen und Bestandimmobilien der jeweiligen Kommunen/Regionen in Baden-Württemberg enthalten. Investoren im In- und Ausland erhalten so künftig eine komplette Übersicht von allen im Südwesten verfügbaren Flächen in drei Sprachen: Deutsch, Englisch und Französisch.

Veranstaltungsmeldungen per Online-Formular

Zur einfacheren Erfassung von Veranstaltungen ist es künftig möglich, dass Bürger:innen selbst über ein Online-Formular ihren Daten für den digitalen Veranstaltungskalenderan die Stadt übermitteln. Die Daten werden von der Stadtverwaltung geprüft und bei entsprechender Eignung freigegeben.

Streusels Tipps für Kinder in Sulz am Neckar

Sulz am Neckar liegen Kinder besonders am Herzen. Wir möchten sie und ihre Familien willkommenheißen und ihnen in der Kindheit gute Erinnerungen an die Stadt mitgeben. Gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern, vielen Kindern, der Grafikerin Natascha Rachel von der Firma formschön, dem Kinder- und Jugendbüro, dem Handels- und Gewerbeverein Sulz am Neckarsowie vielen weiteren Beteiligten wurden die Maskottchen Neckarella®, Räuber Hannikel und Salzdrache Streusel ins Leben gerufen.

An vielen Stellen auf den Websites www.sulz.de und www.sulz360.de findet sich das kleine Drachensymbol, hinter dem spannende Entdeckungen (nicht nur) für Kinder stecken. Eine eigene Seite www.sulz.de/streusel zeigt neben Tipps zur Erkundung der zehn Teilorte auch Veranstaltungen.

Apothekennotdienste

Apothekennotdienste werden aktuell und automatisch auf der Website der Stadt Sulz am Neckar sowie im Bürgerserviceportaldargestellt.

Sulz einst und heute

Unter "Sulz einst und heute" werden nach und nach digitalisierte historische und aktuelle Fotos veröffentlicht, die vom gleichen Standpunkt aus aufgenommen wurden. Die Seite nutzt eine technisch eine "VorherNachherBox" der Firma Hirsch & Wölfl sowie Fotomaterial des Sulzer Stadtarchivs. Sie ist aus mehreren Projekten mit Auszubildenden der Stadtverwaltung hervorgegangen.

Stage – Social Media ohne Nutzerkonto

Die Stadt Sulz am Neckar veröffentlicht Informationen und Veranstaltungen teilweise auf Social Media. Damit auch Bürgerinnen und Bürger ohne Nutzerkonto bei den sozialen Medien Zugriff auf diese Inhalte haben, arbeitet die Stadt mit der Firma Jaimo Solutions zusammen. 

Wenn Inhalte auf den Social-Media-Kanälen der Stadt Sulz veröffentlicht werden, erscheinen sie automatisch auf der Website der Stadt und in einer so genannten "Stage" unter https://stage.bio/sulzamneckar. Dort können Sie die Posts anschauen, ohne Nutzerkonto bei einem Social-Media-Anbieter anzulegen. Auf der Stage werden keine Nutzerdaten gesammelt, es gibt keine Werbung und die Darstellung ist barrierearm. 

Weitere Informationen zu Stage finden Sie hier.

Corona-Ticker

Vier Monate nach Beginn der Corona-Pandemie wurde mit Unterstützung der Firma Hirsch & Wölfl ein "Corona-Ticker" eingeführt, in dem die aktuellen Informationen direkt abrufbar waren.

Prospektbestellung

Interessierte können Prospekte zur Stadt Sulz am Neckar und ihrer Umgebung im digitalen Prospektshopdirekt als PDF herunterladen oder postalisch bestellen. Das Modul der Firma Hirsch & Wölflwird auch auf der Website der touristischen Vereinigung NeckarErlebnisTal eingesetzt und dort ebenfalls von der Stadt Sulz betreut.

Barrierefreiheit: Leichte Sprache, Gebärdensprache, Vorlesefunktion

Die Barrierefreiheit der Website www.sulz.de war für die Stadt Sulz am Neckar schon immer ein wichtiges Anliegen. Bereits seit 2017 hat die Website eine Vorlese-Funktion für Sehschwache, die im Durchschnitt mehrfach täglich genutzt wird. Die eingesetzte Lösung, ReadSpeaker, erfüllt die Anforderungen von WCAG 2.1 AA und damit auch die Standards der BITV 2.0.

Seit September 2020 sind für kommunale Websites Inhalte in Leichter Sprache sowie Gebärdensprachen-Videos vorgeschrieben. Sulz am Neckar hat diese Anforderungen frühzeitig erfüllt. Wir gehörten zu den ersten Kommunen in Baden-Württemberg, die in Kooperation mit der Firma Yommaentsprechende Lösungen einsetzten.

Zu den umfangreichen Bemühungen um Barrierefreiheit gehören auch Alternativtexte zu allen wesentlichen Fotos auf der Website, damit Sehschwache über die Inhalte informiert sind.

Bebauungspläne

Die Bebauungspläne der Stadt Sulz am Neckar mit ihren zehn Teilorten sowie des InPark A81 wurden digitalisiert und werden online als PDF zur Verfügung gestellt.

Flächennutzungspläne

Die Flächennutzungspläne der Stadt Sulz am Neckar mit ihren zehn Teilorten wurden digitalisiert und stehen als PDF zum Herunterladen zur Verfügung.

Rats- und Bürgerinformationssystem

Der Sitzungskalenderund die öffentlichen Sitzungsprotokolle bzw. Kurzbeschlüsse der Stadt Sulz am Neckar sind online digital abrufbar.

Wetter und Webcams

Wie ist und wie wird das Wetter in Sulz am Neckar? Das ist auf der Seite Das Wetter in Sulz am Neckar als Grafik zu erkennen ­– und auch auf aktuellen Bildern der Sulzer Webcams zu sehen. Sie sind auf die Freibäder Susolei und Glatttalfreibad gerichtet* oder zeigen vom Aussichtsturm Dürrenmettstetten aus den Blick auf die Schwäbische Alb sowie die dort befindliche Langlaufloipe.

*= Die Qualität der auf die Freibäder gerichteten Webcams ist bewusst niedrig gehalten, damit Personen nicht erkannt werden können. Sie dienen lediglich dazu, das Wetter zu veranschaulichen.

#sulz360

sulz360 ist der Rundumblick zu Sulz am Neckar. Wir zeigen Ihnen damit die Stadt aus verschiedenen Perspektiven und auf vielfältige Art und Weise. Weitere Informationen finden Sie hier.

Historischer Stadtspaziergang

Mit dem Historischen Stadtspaziergang geben wir Ihnen Informationen und Anregungen für einen Bummel mit offenen Augen durch unsere Stadt - auch als digitale Online-Version.

Digitale Ausschreibungen

Als Auftraggeber informiert die Stadtverwaltung fortlaufend Unternehmen auf ihrer Website im Bereich Ausschreibungen über beabsichtigte Beschränkte Ausschreibungen nach § 3a Absatz 2 Nummer 1 ab einem voraussichtlichen Auftragswert von 25 000 Euro ohne Umsatzsteuer. Dazu wird ein digitales Modul der Firma Hirsch & Wölflgenutzt, mit dem die Sachbearbeiter:innen direkt die Ausschreibungen online einpflegen können.

Ratsinformationssystem

Sämtliche Stadträte sind mit Tablets ausgestattet und können die Sitzungsunterlagen damit abrufen.

Mängelmeldung

Mängel in Sulz am Neckar können per Online-Formular gemeldet werden.

Hier finden Sie das Online-Formular für die Mängelmeldung.

Lebenslagen

Um Bürgerinnen und Bürgern in der jeweiligen Situation Hilfestellung und Informationen zu geben, wurden vom Land Lebenslagen definiert und über das Serviceportal service bw zur Verfügung gestellt. Eine Übersicht ist in die Website www.sulz.de integriert.

Organisationseinheiten

In Zusammenarbeit mit service bw bietet die Website www.sulz.de eine Übersicht der Organisationseinheiten.

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Wie weit ist die Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes fortgeschritten?

Die ursprüngliche Frist für die flächendeckende Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes wurde ausgesetzt. Es ist bundesweit nicht gelungen, die Verwaltungsleistungen zum Stichtag 31.12.2022 im gewünschten Umfang zu digitalisieren. Prinzipiell ist es so, dass die Stadtverwaltungen Online-Prozesse nur in Ausnahmefällen selbst entwickeln (bzw. entwickeln lassen). Die einzelnen Verwaltungen werden überwiegend solche Prozesse einsetzen, die in einem zentralen Pool verfügbar sind. Auch in Sulz am Neckar ist die Bereitstellung von Online-Verwaltungsdienstleistungen daher von der Verfügbarkeit dieser, von anderen Kommunen und Dienstleistern entwickelten, Prozesse abhängig.

Stand: 16.02.2023

Entfallen durch die Digitalisierung die anderen Möglichkeiten?

Digitalisierung im Bereich der Verwaltung bedeutet keine Umstellung von einem Verfahren auf das andere. Einige Dienstleistungen und Verfahren werden digital, andere werden auch weiterhin persönlich oder analog bleiben:

  • Die Stadtverwaltung wird im Bereich der Information von Bürger:innen und der Kommunikation mit ihnen auf absehbare Zeit weiterhin gedruckte Medien wie die Tageszeitung, das Mitteilungsblatt und den Brief haben. Rechtliche Vorgaben und die Erreichbarkeit von Bürger:innen über einzelne digitale Kanäle lassen es nicht zu, rein auf die digitalen Medien umzustellen. Sie sind daher ein zusätzliches Angebot.
  • Ähnlich sieht es bei Verwaltungsleistungen aus, die teilweise ein persönliches Erscheinen erfordern – in vielen Fällen ist es in der Abstimmung und Beratung aber auch für Bürger:innen und Verwaltungsmitarbeitende einfacher, sich persönlich zu treffen und gemeinsam etwas auszufüllen, als – teils komplexe – Online-Prozesse zu wählen.

Es geht daher nicht um ein Entweder-Oder, sondern um einen Einsatz moderner digitaler Methoden da, wo es sinnvoll ist und sie funktionieren.

Stand: 12.02.2023

Infobereiche